Telecom Italia wird von Pirelli/Benetton kontrolliert

Pirelli und Benetton haben die Kontrolle über Telecom Italia (TI) und die Mobilfunkgesellschaft TIM übernommen. Der italienische Reifen-/Kommunikations-/Kabel-Konzern und die Bekleidungs-Dynastie haben für gut sieben Milliarden Euro knapp 23 Prozent an der Holding Olivetti, die Mehrheitsgesellschafter (55%) bei TI/TIM ist, übernommen und stocken so ihren Olivetti-Anteil auf 27 Prozent auf. Benetton und Pirelli haben zum Zweck der Übernahme eine gemeinsame Gesellschaft gegründet, an der Pirelli mit 60 Prozent beteiligt ist.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.