Reifenrückruf auch in Europa

Ford plant, auch in Europa 23.000 Autos zurückzurufen um die dort montierten Reifen zu ersetzen. Es handelt sich überwiegend um Explorer-Modelle, und zwar etwa 60 Prozent aller in den letzten zehn Jahren verkauften Fahrzeuge dieses Typs. In geringem Umfang sind auch die Modellreihen Expedition (Sport Utility Vehicles) und Ranger (Pick-ups) betroffen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.