Moskau als Grand-Prix-Austragungsort 2003

Formel 1-Boss Bernie Ecclestone hat auf einer Pressekonferenz bestätigt, dass Moskau wahrscheinlich in 2003 Austragungsort eines Formel 1-Grand Prix sein wird. Im Süden der Stadt wird bereits eine Rennstrecke gebaut – geschätzte Kosten 112,7 Millionen Euro. Da dem Rennkalender kein weiteres Event hinzugefügt werden soll und sowohl Italien als auch Deutschland jeweils zwei Rennen ausrichten, wird erwartet, dass hier eine Veranstaltung gestrichen werden könnte. Das mögliche Verbot von Zigarettenwerbung in Belgien könnte jedoch auch dieses Event für Sponsoren uninteressant machen und es damit auf die Abschussliste bringen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.