Geschmuggelte Reifen belasten die äthiopische Wirtschaft

Montag, 8. Oktober 2001 | 0 Kommentare
 

Über den Hafen von Dschibuti nach Äthiopien geschmuggelte Reifen belasten die Wirtschaft des bettelarmen Landes mit jährlich 64 Millionen Birr (entsprechend 8,8 Million Euro), die ansonsten durch die Importsteuer eingenommen worden wären. Der illegale Handel trifft auch den lokalen Produzenten Addis Tyre Co., der zu Produktionskürzungen gezwungen war und Mitarbeiter entlassen musste.

Addis Tyre und lokale Importeure schätzen ihre Einbußen auf 196 Millionen Birr (26,98 Millionen Euro). Berhanu Mewa, Präsident der Handelskammer, warnt davor, dass der Schmuggel außer Kontrolle geraten und die Wirtschaft des Landes lähmen könnte..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *