Auszeichnung Bridgestones durch Ferrari

Bridgestone ist das erste Unternehmen, das mit dem so genannten “President’s Prize” von Ferrari ausgezeichnet wurde. Damit ist der Reifenhersteller einer von nur zwei Ferrari- bzw. Maserati-Zulieferern, dem diese Ehre zuteil wurde. Im Beisein von EU-Präsident Romano Prodi übergab Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo den Preis an Shoshi Arakawa, Präsident und CEO von Bridgestone/Firestone Europa, im Rahmen einer Feierstunde am Hauptsitz des Fahrzeugherstellers, der damit unter anderem Bridgestones Beitrag zum Gewinn der Konstrukteurs- und Fahrerweltmeisterschaft in der Formel 1 honorieren will.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.