TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Turnaround Goodyears noch “on track”

Goodyear musste im April in Nordamerika Volumenrückgänge in Kauf nehmen, die durch die Preiserhöhung im März und der damit verbundenen Aufstockung der Händlerlager zu erklären sind. Möglicherweise aber könnten die Absatzzahlen in den USA für Goodyear auch im Mai unter den Erwartungen liegen, weil andere Wettbewerber die Preise erst zum 1. Juni 2000 erhöhen und nun mit Vorbestellungen beschäftigt sind. Dem Bericht zufolge ließen sich die höheren Preise im Markt durchsetzen. Positiv sieht es für den Konzern in Europa aus, wo die beiden Konzernmarken Goodyear und Dunlop in diesem Jahr Marktanteile gewinnen konnten. Negativ ist lediglich zu bewerten, dass die verkündeten Restrukturierungen in Birmingham (England) die Ergebnisse des nächsten und übernächsten Quartals belasten werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.