Bridgestone stellt neue Generation von EM-Reifen vor

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone/Firestone will seine neue Generation von Off-The Road-Reifen auf der vom 16. bis 21. Mai in Paris stattfindenden „Intermat 2000“, einer Fachmesse für den Hoch- und Tiefbau, präsentieren. Erstes Vorzeigeprodukt wird der „VTS“ (steht für V-steel Traction and Stability) ein Radialreifen mit 65er Querschnitt für Radlader. Der Computer-designte Reifen soll über gute Selbstreinigungseigenschaften verfügen und in den Größen 650/65 R 25, 775/65 R 29 erhältlich sein. Beim „VSDT“ (V-steel Super Deep Traction) handelt es sich um einen Reifen für Bagger mit einem extra tiefen Profil, das seine Lebensdauer verlängern soll. Er soll zunächst in der Größe 23.5 R 25 auf den Markt kommen. Zwei weitere Größen (26.5 R 25 und 35/65 R 33) sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Der „VCHS“ (V-steel Container Handler Safety) verfügt über verstärkte Seitenwände, die einen hohen Schutz gegen punktuelle Verletzungen bieten sollen. Er wird in den Größen 18.00 R 25 und 18.00 R 33 erhältlich sein. Das Line-up bei Bridgestones EM-Reifen schließt auch die bereits eingeführten Profile VLTS und VMPT für Baustellenfahrzeuge mit ein, die ebenfalls um einige größen ergänzt werden sollen. Ein wichtiges Segment In den letzten drei Jahren hat der Reifenhersteller 100 Millionen Dollar in die Produktsparte EM-Reifen investiert und reklamiert einen weltweiten Marktanteil von 40 Prozent in diesem Segment für sich. Verkauft werden die Produkte in 150 Ländern. Die meisten der für den europäischen Markt bestimmten OTR-Reifen werden in den vier japanischen Produktionsstätten Amagi, Shimonoseki, Hofu und Kurume hergestellt. In Hofu befindet sich auch das Forschungs- und Entwicklungszentrum, in dessen Trommelprüfstand selbst der größte Radialreifen der Welt (Größe: 55/80 R 63), mit einem Durchmesser von 3,91 Metern, getestet werden kann.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.