Reifendruckkontrollsystem Serienausstattung beim neuen Explorer

Ford will den Modelljahrgang 2002 des Ford Explorer serienmäßig mit einem Reifendruckkontrollsystem ausstatten, um damit die Fahrer vor zu geringem Luftdruck warnen zu können. Dies gilt nur als eine der Maßnahmen, die Sicherheit des Explorer zu erhöhen. Ab 2005 sollen auch weitere Fahrzeugmodelle des Herstellers mit entsprechenden Systemen ausgerüstet werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.