“Kampf” um die Nr. 1-Position

Edouard Michelin, de jure nur einer von drei Gérants des Michelin-Konzerns, de facto aber für viele jetzt schon Nr. 1, stellte sich in Deutschland der Presse und lud vor wenigen Wochen einen ausgesuchten Kreis von Journalisten der Fach- und Wirtschaftspresse zu einem “Round-Table-Gespräch” nach Bad Kreuznach, um so eine weitere Öffnung des Michelin-Konzerns nach außen zu demonstrieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.