Kooperation mit ZDK vom BRV abgesegnet

Auf seiner 14. Ordentlichen Mitgliederversammlung im Rahmen der Reifenmesse hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) ohne Gegenstimmen bei drei Enthaltungen beschlossen, künftig enger mit dem Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) zusammenzuarbeiten. Damit wird u.a. eine Erhöhung der politischen Einflussmöglichkeiten sowie eine Verbreiterung der Wissensbasis beabsichtigt. Dem BRV gehören derzeit 1.150 Betriebe, dem ZDK dagegen 48.000 Mitglieder an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.