Deutsche Autohersteller in den USA im Aufwind

DaimlerChrysler, VW, Audi, BMW und Porsche konnten im April dank günstiger Marktlage ihre Verkaufszahlen auf dem weltgrößten Automarkt, den USA, deutlich verbessern und somit an die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen. Spitzenreiter bei den Zuwachsraten ist die VW-Marke Audi mit 43,7 Prozent. Insgesamt legte der US-Markt im April um 10,9 Prozent zu.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.