Bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte für die Dunlop GmbH

Dienstag, 29. Mai 2001 | 0 Kommentare
 
Bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte für die Dunlop GmbH
Bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte für die Dunlop GmbH

Der Übergang in das Jointventure mit Goodyear ist gelungen. Die Deutsche Dunlop, die schon bisher rund 40 Prozent zum Europa-Umsatz der Sumitomo Rubber Industries beizusteuern wusste, hat 1999 abermals ein ausgesprochen gutes Ergebnis erwirtschaftet. Die Gesellschaft konnte einen Umsatzrekord von 835 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von 63,3 Millionen Euro erwirtschaften.

Die Umsatzrendite vor Steuern belief sich auf 12,5 Prozent. Acht Prozent vom Umsatz, demnach 68,5 Millionen Euro, wurden investiert. Das Eigenkapital beträgt nun 300 Millionen Euro.

Während die Belegschaftszahlen im Allgemeinen in der deutschen Reifen- und Kautschukindustrie in den letzten zehn Jahren um 30 Prozent zurück gegangen sind, konnte die Zahl der Dunlop-Mitarbeiter im gleichen Zeitraum um 21 Prozent gesteigert werden. Am 31.12.

1999 waren 5.176 Menschen in der deutschen Gruppe beschäftigt. .

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *