Aktien von Ford fallen ebenfalls

Dienstag, 29. Mai 2001 | 0 Kommentare
 

Nicht nur der Kurs der Bridgestone-Aktien hat unter dem Firestone-Rückruf zu leiden. Auch für Ford-Papiere ging es bergab: Anfang August lagen die Aktien noch bei 29 US-Dollar – mittlerweile ist man bei eben über 25 US-Dollar angelangt. Obwohl der Rückgang im Vergleich zu Bridgestone noch relativ gemäßigt ausfällt, kommt der doch zu einem für den Fahrzeughersteller ungünstigen Zeitpunkt.

Eigentlich hatte das Unternehmen nämlich den Rückkauf eigener Aktien im Wert von rund vier Milliarden US-Dollar geplant. Zwar käme ein niedriger Aktienkurs diesem Vorhaben durchaus entgegen, doch würde ein solcher Schritt in der Öffentlichkeit zurzeit sicherlich keine besonders positive Resonanz hervorrufen und den Eindruck erwecken, man wolle aus der derzeitigen Misere noch Kapital schlagen..

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *