Vredesteins Halbjahresergebnis

Montag, 28. Mai 2001 | 0 Kommentare
 

Der Gruppenumsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um rund zehn Prozent auf 108 Millionen Euro. Der Cash Flow erhöhte sich im ersten Halbjahr von 8,8 Millionen auf 9,9 Millionen Euro. Damit kann Vredestein die positive Entwicklung der letzten Jahre offenbar fortsetzen.

Der Vredestein Sportrac, hierbei handelt es sich um einen in Zusammenarbeit mit Giugiaro Design entwickelten Reifen für Geschwindigkeiten bis 240 km/h, übertraf dabei nach Angaben des Managements alle Erwartungen. Vredestein ist anerkannt als ausgezeichneter Winterreifenhersteller und macht den weitaus größeren Umsatzteil im zweiten Halbjahr jeden Jahres. Die bisherigen Zahlen lassen vermuten, dass ein neues Rekordergebnis möglich sein wird.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *