Streik bei Continental General Tire beendet

Montag, 28. Mai 2001 | 0 Kommentare
 

Nach der Urabstimmung im Werk Charlotte/North Carolina der Continental General Tire Inc. ist der Streik dort beendet - auch die beiden anderen Werke in Mayfield/Kentucky und Bryan/Ohio konnten über im Wesentlichen gleiche Vereinbarungen abstimmen. Diese "langfristige, umfassende Einigung" mit der Gewerkschaft der United Steelworkers of America (USWA) soll laut Bernd Frangenberg, Präsident von Conti General Tire und Mitglied des Vorstands der Continental AG, "sieben Jahre des Arbeitsfriedens und der Produktivität" in den US-Werken bringen.

Rund ein Jahr dauerte der Arbeitskampf bei der US-amerikanischen Tochtergesellschaft des hannoverschen Unternehmens. Die streikenden Arbeitnehmer können nunmehr über eine vorläufige Vereinbarung zwischen dem Reifenhersteller und der Gewerkschaft abstimmen. Einzelheiten werden erst nach Abschluss des Ratifizierungsprozesses genannt.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *