Bridgestone will 20 Prozent vom Weltmarkt

Bridgestone strebt kurzfristig einen Zugewinn von derzeit rund 18 Prozent auf 20 Prozent am Weltreifenmarkt an und will Nr. 1 oder zumindest Nr. 2 auch in jedem einzelnen Markt werden. Das Franchisesystem "First Stop" soll forciert werden in Europa. Bridgestone verfolgt weiterhin das Ziel, in jedem einzelnen Markt mehr Anteile zu gewinnen, hält daran fest, eindeutige # 1 im Reifengeschäft weltweit zu werden und diese Position fest zu zementieren, "was immer auch die beiden anderen tun werden." Das ging aus Hintergrundgesprächen mit Führungskräften des Konzerns hervor. Bridgestone hat 44 Reifenfabriken in 22 Ländern der Welt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.